SEO-Praxis: ONpage und Offpage

SEO Praxis

Ich gehe mal davon aus, dass du für dein Webprojekt dir bestimmte Ziele gesetzt hast. Du willst informieren, beraten, ausstellen oder vielleicht auch verkaufen. Um dieses Ziel zu erreichen, inverstierst du jede Menge Zeit und Energien in deine Website oder deinen Blog. Ergo ist dir sicherlich auch daran gelegen, dass deine Seiten optimal gefunden und genutzt werden können. Das wird allerdings nur passieren, wenn du von Anfang an auch das Thema Suchmaschinenoptimierung in deine Pläne aufnimmst. Dabei teilt sich dein weiteres Vorgehen in zwei wesentliche Aufgabenbereiche

Onpage-SEO

Hier geht es darum die eigene Website technisch, strukurell und inhaltlich so zu entwickeln, dass deine Zielgruppe und die Bots der Suchmaschinen (Google, Bing) damit prolemlos interagieren können.

Mehr…

Offpage-SEO

Damit du von Anfang gefunden werden kannst, ist  es sinnvoll im Internet themenrelevante Verzeichnisse und Adressen für Backlinks zu finden, welche auf deine Website verweisen und die ebenso nicht gegen die Richtlinien von Google verstoßen.

Mehr…

SEO-Tools

Um dir deine SEO-Arbeit zu erleichtern und um später auch mehr Kontrolle über Sichtbarkeit und Klicks zu bekommen, empfehle ich dir darauf spezialiserte Software zu nutzen. Die wichtigsten ist die Search Console von Google, sie kostenlos und zugleich extrem hilfreich. Damit solltest du dich gleich beschäftigen, sobald du Seiten online gestellt hast. Darüber hinaus gibt es weitere nützliche Tools, die aber nur teilweise kostenlos sind und in der Free-Version nicht immer gewünschten Ergebnisse liefern.

Mehr…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung