Google Search Console

Kostenloses Tool für die Optimierung deiner Website

Zuvor das Google Webmastertool genannt, ist die kostenlose Google Search Console für mich von Anfang an das zuverlässigste und stärkste Hilfmittel für die Optimierung und Wartung meiner Websites. Dort meldest du deine Domain und jede neue URL für die Indexierung an. Du kannst deine Sitemap andocken und die Mobiltauglichkeit jeder einzelnen URL prüfen lasen, und,und,und..

In der Google Search Console kannst Statistiken zur SEO-situation deine Website einsehen. Ebenso erhälst du Warnungen zu Errors und vielem, was aus Sicht des Suchmaschinenbetreibers an deiner Website nicht rund läuft . Dazu gehören aus dem Index entfernte Seiten, unnatürliche Backlinks oder auf der Website installierte Malware.

Die Search Console für mich somit die wichtigste und häufigste Anlaufstelle, wenn es um Performance- und technische Kontrolle geht.

Screenshot: Dashboard mit der kompletten Übersicht

Search Console Dashboard

 

Die Search Console enthält Tools und Berichte für die folgenden Aktionen:

  • Sicherstellen, dass Google die Website finden und crawlen kann
  • Sitemap einreichen
  • Indexierungsprobleme beheben und die erneute Indexierung von neuen oder aktualisierten Inhalten anfordern
  • Google-Suchanfragedaten für die Website abrufen, um zu sehen, wie oft die Website in der Google-Suche erscheint, welche Suchanfragen zu Ihrer Website führen, wie hoch die Klickrate ist usw.
  • Benachrichtigungen erhalten, wenn Google auf der Website auf Indexierungsfehler, Spam oder andere Probleme stößt
  • Sehen wie viele URLs Website im Index sind oder ausgeschlossen wurden
  • Anzeigen lassen, welche Seiten auf die Website verlinken
  • Nutzererfahrung auf Mobilgeräten und anderen Suchfunktionen
  • Die meisten Berichte lassen sich runterladen und als Excel oder PDF exportieren.

 

Eine Website anmelden

Alles was du benötigst, ist einen Google Account. Dann kannst du gleich loslegen. Die nötigen Infos findest du unter: https://search.google.com/search-console/about?hl=de

Damit Du die Services nutzen kannst, musst Du in Deinem Account die jeweilige Website als Property anlegen und Deine Inhaberschaft bzw. Autorität als Webmaster bestätigen.

Website in Google Search Console anmelden

Im nächsten Schritt siehst du mehre Möglichkeiten, deine Inhaberschaft bei Google zu verifizieren. Die einfachste ist, die über FTP die zum Download angebotene  HTML-Datei ins Root-Verzeichnis  zu laden. Dort muss sie bleiben. Danach kannst du auf “Bestätigen” klicken und die Property ist aktiv.

Alternativ dazu kannst du in der Index-Datei im HTML-Quellcode ein Metatag mit einem Verifizierungscode einbinden. Die Methode ist in WordPress allerdings viel umständlicher und birgt zudem das Risiko, dass der Code bei einer Aktualisierung der Seite überschrieben werden könnte.

Search Console Inhaberschaft bestätigen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung